Musikalische Leitung

JennySimon Jenny

Simon Jenny leitet seit 2011 die Thuner Kantorei  und hat mit ihr vielbeachtete und berührende Projekte realisiert.

Biographie

Simon Jenny studierte in Zürich und Freiburg i. Br. Musik (Horn, Klavier und Schulmusik), war einige Jahre als Zuzüger im Tonhalleorchester, als Mitglied im Festspielorchester Luzern ua.  Er verfügt über eine Ausbildung in Kirchenmusik und leitete verschiedene Chöre.
Theologiestudium in Bern, Leitung eines TheologInnenchores, Gründung des Uniorchesters Bern. Fast 20 Jahre Pfarrer in Huttwil und Initiant und Leiter der „Huttwiler Kirchenspiele“ und vieler Projekte im Schnittpunkt von Kunst und Kirche.
Seit 2010 ist er freischaffend tätig als Coach für „Theologisches Theater„, musikalisch-liturgische Beratung in Kirchgemeinden, als Musiker mit Kammermusik und als Leiter der Duvernoy-Hornquartetts. Ausserdem leitet er seit 2007 spezielle Chorprojekte mit Chor ad hoc, Texten, Raum und Lichtgestaltung (so das „Konzert der Stille“ mit Texten (Bruno Ganz) oder „Wie die Lilien des Feldes“).
Seit 2006 leitet Simon Jenny die „Ökumenische Akademie“ und veranstaltet oder leitet darin Seminarien, Tage und Erlebnisse zu den verschiedensten Themen.
Seit 2011 leitet er die Thuner Kantorei und hat mit ihr Projekte realisiert wie „Mitten im Leben“, „Bleibe bei uns, denn es will Abend werden“, „das Hohelied der Liebe“, das Kirchenspiel „Liebende in dunkler Zeit“, „Prayers – gesungene Gebete“ sowie Konzertabende mit Hans-Jürgen Hufeisen, Anselm Grün und Thuner Kantorei. Auftritte, die nicht nur sehr gut besucht waren, sondern auch viele Menschen bewegten.