Kulturnacht 2017

Thuner Kulturnacht, 28. Oktober 2017
„Es gibt Nächte in denen alles ein wenig anders ist. Spannender. Eindrücklicher. Knisternder. Eine davon ist die Thuner Kulturnacht, die alle zwei Jahre stattfindet.“

28. Oktober, 20 Uhr und 21 Uhr, Beaurivage-Saal

Rote Rosenknospen – Lieder der Romantik

Innige Gesänge von Johannes Brahms zu Liebe, Natur und Tieren im Walzertakt.

Lieder von Johannes Brahms zu Liebe, Natur und Tieren

Die Thuner Kantorei singt innige, aber auch feurige, tänzerische Lieder des grossen Komponisten Johannes Brahms. Vor allem die Liebeslieder im Walzertakt laden geradezu ein, in Gedanken dazu zu tanzen.

Wenn der Chor im Walzertakt klingt und von Sternen, von Abendrot, Liebe und Vögeln als Boten singt, dann muss es wohl ein besonderer Anlass sein. Eben die Thuner Kulturnacht.
Begleitet von Martin Klopfenstein am Klavier will Chor und Dirigent musikantische Freude verbreiten. Brahms ist dafür sehr geeignet. Er schrieb wunderschöne Chorsätze, so dass man die „Nachtigall, die so schön singt, wenn die Sterne funkeln“ fast zu hören vermeint…

Martin Klopfenstein und Martin Geiser, Klavier, Simon Jenny, Leitung

Link zur offiziellen Seite der  Thuner Kulturnacht