Pfingsten 2015: Wiedereröffnung der Thuner Stadtkirche

Einmaliger Auftritt – Thuner Kirchenchöre gemeinsam!

Ein Erlebnis der besonderen Art erwartet die Besucher an der Wiedereröffnung der restaurierten Thuner Stadtkirche. Unter dem Namen „ktg – kirchenchöre thun gemeinsam“ haben sich Sängerinnen und Sänger der Kirchenchöre Thun-Strättligen, Lerchenfeld, Schönau und der Thuner Kantorei zusammen gefunden.

Die Werke

Aufgeführt werden zwei grosse Werke der sakralen Chor- und Orchesterliteratur:

  • Giacomo Puccinis Messa di Gloria, komponiert 1878 – 1880, zeigt bereits die ganze Dramatik und Schöpfung der Melodien seiner späteren Opern.
  • Das Gloria von Francis Poulenc (komponiert 1961) ist eine der wichtigsten Sakralkompositionen der neueren Zeit. Der Komponist sagt darüber: „Ich glaube, ich habe den besten und glaubwürdigsten Aspekt meiner selbst in meine Chormusik eingebracht“.

Zusammenwirken der Chöre

Für dieses einmalige Ereignis haben die Chöre die Werke unter der Leitung der drei Chordirigenten Joseph Bisig, Matthias Zimmer und Simon Jenny gemeinsam einstudiert. Die Dirigenten fügen sich schliesslich in den Chor ein, singen mit und übergeben die Leitung an den Orchesterdirigenten Joel Mathias Jenny. Er wird die verschiedenen Klangkörper zu einem Ganzen formen.

Solisten und grosses Orchester

Das junge Solistentrio wird von der mittlerweile international bekannten Thuner Sängerin Leticia Kahraman angeführt. Der Tenor Alessandro Fantoni sowie der Bariton Roberto Lorenzi sind ebenfalls bereits international erfolgreich.

Partnerin der Chöre ist das Orchester OPUS Bern, ein innovatives Orchester freischaffender Berufsmusiker aus der Region Bern, das sich auf die Begleitung von Chören spezialisiert hat. Konzertmeisterin ist Sibylla Leuenberger, die im In- und Ausland als Orchester- und Kammermusikerin tätig ist.

Anlässlich dieses Auftritts wird das neue, versenkbare Chorpodest, das bis zu 120 Singenden Platz bietet, erstmals benutzt.

Eintritt: Fr. 35.-   /     Fr. 25.- Studierende und Kulturlegi

Vorverkauf ab 8. April: www.thuner-kantorei.ch und Thun-Tourismus, im Bahnhof Thun (+ Fr. 2.–/Ticket).

Abendkasse 1 Stunde vor Konzertbeginn