der Chor der Stadtkirche Thun

Das Singen ist die eigentliche Muttersprache aller Menschen: denn sie ist die natürlichste und einfachste Weise, in der wir ungeteilt da sind und uns ganz mitteilen können – mit all unseren Erfahrungen, Empfindungen und Hoffnungen.

Das Singen ist zuerst der innere Tanz des Atems, der Seele, aber es kann auch unsere Körper aus jeglicher Erstarrung ins Tanzen befreien und uns den Rhythmus des Lebens lehren….

In einer Zeit, in der die natürlichen und geistig-seelischen Vermögen der Menschen immer mehr zu verkümmern scheinen, so dass möglicherweise unsere Zukunft überhaupt bedroht ist, brauchen wir notwendig alle nur möglichen Quellen der Besinnung, die uns offen stehen….

Wenn einer aus seiner Seele singt, heilt er zugleich seine innere Welt. Wenn alle aus ihrer Seele singen und eins sind in der Musik, heilen sie zugleich auch die äussere Welt…

                                                                                                          Yehudi Menuhin 1999

 

Es wird uns in diesen Tagen noch bewusster, was Singen heisst und als Chor heissen kann. Wir vermissen es.

Nebst Online-Singen, digitaler Stimmbildung und Singen zuhause suchen wir nach Formen, wie wir es dereinst wieder live und gemeinsam tun können.

Simon Jenny

Herbstkonzert 2020: Dvořák und Kodály

Unsere beiden Konzerte vom Palmsonntag wurden verschoben auf:

Samstag, 17. Oktober 2020

Sonntag, 18. Oktober 2020

Programm:

Antonin Dvořák

Messe D-Dur op. 86  /  Biblische Lieder op. 99

Zoltan Kodály

Laudes Organi op.

Babette Mondry / Orgel
Leticia Kahraman / Sopran
Martin Geiser / Bass
Dorothée Reize / Sprecherin

Simon Jenny / Leitung

Link zu unserer Konzert-Seite

 

Oben: Foto von der Aufführung „Christoforus“ 17. November 2019, Stadtkirche Thun (J. G.  Rheinberger, Christoforus-Orchester, Foto: Wenzel Kinderknecht)

(Sie suchen Infos zu unseren früheren Auftritten? hier ein Link)

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein. Damit werden Sie ca. zweimal jährlich über unsere Konzerte und Projekte informiert. Aktuelle Informationen und noch mehr Fotos finden Sie auch auf unserer facebook-Seite.